03.03.2024, 17:44   #1
Monitor, Smartphone oder Tablet - es macht einen Unterschied
Mich würde mal interessieren, welches Mittel Ihr benutzt, um die Bilder hier im Blog zu betrachten.
Konkret:

  • Smartphone?
  • Tablet?
  • Monitor am PC (Zoll?)

Ich hatte es bisher immer so gehalten, dass ich Bilder nur dann kommentierte, wenn ich sie am Monitor gesehen hatte.
In letzter Zeit war ich gelegentlich faul und habe dies alles am Tablet gemacht.
Dabei fiel mir auf, dass ich mich durchaus manchmal wunderte, dass ein Bild am Tablet technisch einwandfrei aussah,
am Monitor jedoch u.U. Fehler aufweisen kann, wie Farbabrisse, Rauschen oder anderes.
Dies ist natürlich schon allein durch die Abbildungsgröße erklärbar. Dazu kommen unterschiedliche Interpretationen
durch die Anzeige-Programme, gegebenenfalls auch eine Anpassung durch photoclub

Warum mich das interessiert? Es wäre evtl. eine Grundlage für die Überlegung, wie man Bilder verkleinern und evtl.
nachschärfen und in welchem Größe (Pixel Seitenlänge) man Bilder einstellen sollte, damit sie optimal wirken.
vG
Cornelie
03.03.2024, 20:15   #2

Hobbyfotograf

 
then continue to see my photos on the tablet :), but look at the others carefully on the PC monitor. Joking aside, I only watch them on the PC monitor. I don't have a tablet and I get nervous on my phone, I can't see :-) regarding the size, size matters :D I do 1920x1280. Ciao!
03.03.2024, 20:40   #3
Hi Cornelie, in der Regel benutze ich eigentlich immer meinen Monitor am PC, da dieser einen 99% Farbraum und ein sehr gutes Kontrastverhältnis besitzt und für mich eine art Reverenz ist.
Benutze mein Tablet nur im Urlaub oder möchte jemanden ein Foto zeigen so wie auch am Handy.
PS. Stelle meine Fotos immer in der maximalen JPEG-Qualität ein.
03.03.2024, 21:43   #4

Hobbyfotograf

...bin da recht altmodisch: Monitor 27''. Ein Tablet besitze ich nicht, und das Smartphone ist nur für den geschäftlichen Gebrauch: Kommunikation und gelegentlich ein Doku-Bildchen auf einer Baustelle oder so. Da meine Bilder, besonders die neueren, größer sind als das Limit hier, muß ich die jpgs mitunter auf 95 oder manchmal sogar auf 90% eindampfen.
03.03.2024, 22:13   #5
Danke für die ersten Beiträge.
@Ulf Simon: was ist denn das Maximum für die Bildgröße? Konnte die Angabe bis jetzt leider nicht finden.
03.03.2024, 23:25   #6

Hobbyfotografin

@Cornelie Pflüger

ich bin zwar nicht der direkt angesprochene ulf,
glaube mich aber zu erinnern, 7MB als maximum
gelesen zu haben - weiß jetzt nur nicht mehr, wo.

04.03.2024, 10:23   #7
Danke Julia!
04.03.2024, 14:00   #8

Hobbyfotograf

10 MB, darüber meckert die Einstellung beim Upload.
04.03.2024, 14:14   #9
Danke, Ulf.

Das war sozusagen ein Nebeneffekt meiner eigentlichen Frage.

Ich möchte gerne erfahren, inwiefern sich das Medium, mit dem man Bilder betrachtet, darauf auswirkt, ob man ein Bild gut findet.
04.03.2024, 15:06   #10

Hobbyfotografin

Ich schaue mir Fotos sowohl am Computer als auch am Handy an. Je nachdem was ich zur Hand habe. Allerdings habe ich es noch nie geschafft die Fotos zu vergrößern. (Weder am Handy noch am Computer). Kann da jemand behilflich sein. Ich lade immer Jpg hoch. Seit einiger Zeit mit reduzierter Auflösung. Dann braucht es nicht soviel Speicher und für den Computerbildschirm ist es gut genug. 
04.03.2024, 15:53   #11

Hobbyfotograf

Digiale Bilder, wie auch diese hier, schaue ich mir mindestens auf einem 27" Monitor an oder größer.

Das iPad ist für sowas höchstens eine Notlösung für unterwegs.
Meine eigenen Bilder sehe ich jedoch am liebsten auf gutem und passendem Papier an, die die Wirkung eines "wirklichen" Bildes eine andere ist, als eine flüchtige Monitoranzeige.

04.03.2024, 20:15   #12
1f609.png@I play

 

04.03.2024, 20:27   #13

Hobbyfotograf

@Cornelie Pflüger

 Das Medium selbst wirkt sich auf eine Bewertung allenfalls indirekt aus. Bei besserer Auflösung sieht man mehr Details, das kann, je nach Werk, sich positiv oder negativ auswirken 😉
Joke off! Natürlich kann man ein Bild auf einem briefmarkengroßen Mobile-Display nicht vernünftig bewerten.

05.03.2024, 10:22   #14

Hobbyfotograf

 Ich bin auf meinen alten Tagen nur ein Hobbyfotograf, da reicht mir mein 23,62-Zoll-Bildschirm. 
 
 
04.07.2024, 20:25   #15
1f44d.png1f609.png@I play

 

04.07.2024, 21:04   #16

Hobbyfotograf

@Cornelie Pflüger wich part of the message do you agree with???? 1f61c.png

 if in doubt between two, then we must choose the bigger (picture)

04.07.2024, 21:23   #17
@I play

‘ then continue to see my photos on the tablet 🙂, but look at the others carefully on the PC monitor.‚

I like your joke and agree that‘s better to look on the PC monitor.🙋‍♀️

04.07.2024, 21:36   #18

Hobbyfotograf

@M B

 also ich vergrößere oder verkleinere Fotos mit Photoshop, aber habe mal schnell im Netz nachgeschaut, es gibt da auch einige kostenlose Seiten im Netz, wo das auch möglich ist, wie z.B. hier "https://www.fotovergroessern.de/"

ich hoffe, dir damit geholfen zu haben...
MfG, Wolfram

05.07.2024, 05:10   #19

Hobbyfotografin

05.07.2024, 05:12   #20

Hobbyfotografin

@Wolfram Damies

Vielen Dank für diese Info! 

06.07.2024, 12:01   #21

Hobbyfotograf

Alternativ kann man sich natürlich auch mit freien, kostenlosen Tools behelfen. Meistens möchte man für einen Upload das Bild verkleinern. Das funktioniert super auf der Command-Line mit mogrify (gibt es für diverse Betriebssyteme kostenlos zum Download und bietet noch andere, vielfache Umwandlungmöglichkeiten (Formate jpg nach png etc.) mogrify -resize 50% rose.jpg

das geht auch zB für alle Bilder in einem Ordner in einem Aufwisch:
mogrify -resize 256x256 *.jpg

Nur für solche Arbeiten muss man sich nicht extra Photoshop und Konsorten besorgen 😉.

Auf die ursprünglich Frage zu antworten: Es gibt Fotos die wirken auch kleiner zB auf dem Smartphone-Display, jedoch um Details zu erkennen bietet sich schon eine grösseres Display an. Ein Bild ausgedruckt an der Wand zu betrachten finde ich noch schöner 🙂.

LG von mir
12.07.2024, 11:13   #22

Hobbyfotograf

ich schaue mir die Bilder ausschließlich am PC an.
Alleine schon wegen der Bildgröße und den Farbkontrasten, wobei natürlich jeder Desktop eine anderes Bild wiedergibt.
Von Eizzo bis LP-Power bzw Dell ist einiges vertreten.
Größe sind meisten sind 27 Zoll und Größer.
Auf dem Handy schaue ich sehr selten hier im Forum Bilder an.
Zum Verkleinern gibt es mittlerweile Unmengen an Programmen.
Ich verwende vorrangig Lightroom oder Neo.