05.08.2021, 12:49   #31
Profilfoto

Moin zusammen, ich denke das ohne Spiegel die mit Spiegel nicht nicht verdrängen wird. Eine friedliche Koexistenz halte ich für denkbar. Sind doch die Interessen und Bedürfnisse so verschieden. Ich werde solange es meine Kräfte zulassen bei mit Spiegel bleiben.
05.08.2021, 15:48   #32

Ich glaube, dass die Spiegelreflexkameras noch eine Weile auf dem Markt bleiben werden. Es sind hierfür unsagbar viele unterschiedliche Objektive auf dem Markt, die man sicherlich mit Adaptern auf den Vollformaten weiter nutzen kann. Dies aber mit erheblichen Einschränkungen bei der Auflösung verbunden.

Selbst nutze ich eine NIKON D7100 mit mehreren NIKKOR-Objektiven weiter neben meiner NIKON Z6II. Meine D7100 ist dann halt eben eine Zweitkamera.

Jeder hat da bestimmt eine eigene Meinung und das ist gut so.

 

 

05.08.2021, 18:49   #33

Hobbyfotograf

@Jürgen Niehaus

 Warum führt die Verwendung des Adapters zur Verminderung der Auflösung? Hast Du da Erfahrungen mit Deiner Z6II?

05.08.2021, 19:21   #34

Hallo Holger,

ja, ich habe an meiner D7100 ein TAMRON 18-400 als "jeden Tag Objektiv" im Gebrauch. Dieses Objektiv hatte ich mit FTZ-Adapter an meiner Z6II. Auf einmal hatte ich nur noch eine Auflösung von knapp 11.000.000 Pixeln.

Das war meine Erfahrung!

Gruß

Jürgen 

05.08.2021, 19:59   #35

Hobbyfotograf

Oh, ich glaube, das lässt sich aufklären. Das Tamron 18-400 ist für den Nikon DX-Sensor gerechnet. Der ist deutlich kleiner, als der Vollformat-Sensor der Z6 II. Die Z6II hat einen Vollformat-Sensor mit einer Auflösung von 24,5 MP. Da das Objektiv nur einen kleineren Bildkreis ausfüllen kann, schaltet die Kamera auf das DX-Format um und nutzt so nur einen Ausschnitt aus dem Vollformat-Sensor. Das dieser Ausschnitt ungefähr 11MP umfasst ist plausibel.
Der Grund liegt aber nicht im Unterschied zwischen Spiegellosen und Spiegelreflex, sondern im Sensorformat. Die D7100 hat einen DX-Sensor (Crop-Faktor 1,3) auf den das Objektiv bestens ausgerichtet ist. Die Z6II hat einen deutlich größeren Vollformat-Sensor, der eigentlich 24,5 MP auflöst, aber von dem kleineren Bildkreis des Objektivs nur teilweise genutzt werden kann und deshalb auf 11 MP umschaltet. Das wäre auch so, wenn Du zwei Spiegelreflex-Kameras mit unterschiedlicher Sensorgröße verwenden würdest.
05.08.2021, 20:11   #36
Danke!
05.08.2021, 21:05   #37
Jedes Format hat natürlich seine Daseinsberechtigung, das ist aber wie mit dem Audio zum schluß sitzt du wieder mit einem Plattenspieler , 2 monoblock Röhrenverstärker und 2 Lautsprechern da und die Industrie versucht krampfhaft
den sound Digital mit inmensen Aufwand zu reproduzieren. Also schaue ich doch lieber durch meinen analogen Sucher
und freue mich wenns was wird.
Das mit der Haptik is auch so ein Problem lieber 500g schwerer und ich hab was in der Hand als ich weis wo nicht hin mit den
Fingern so wie bei Sony z.B. .
Natürlich ist der Digitale Sucher leichter für Einsteiger aber beherscht da dann noch einer*e das Belichtungsviereck.
Aber das sind nur meine Gedanken zum Thema. :�
23.09.2021, 12:19   #38
Profilfoto

Auf lange Sicht ja! Im Moment wird das Aussterben nur noch durch die Vielfalt der Wechselobjektive gebremst. Die Software in den Smartphonen ist jetzt schon besser und die kleinen Sensoren werden auch immer besser!
LG Willy
4121 Aufrufe | 38 Beiträge