04.05.2021, 15:09   #1

Hobbyfotograf

Programme und Vorgehen bei Neuen Bildern
Hallo Photofreunde,
 ich wollte einmal nachfragen wie ihr so vorgeht. Ihr habt neue Fotos gemacht und wollt diese nun bearbeiten.
Ich nehme alles in RAW auf, manchmal auch RAW und jpg. Ich arbeite an einem Mac und habe nur oft das Problem dass,
wenn ich mir die RAW Dateien ansehen möchte das nur über LR machen kann. Dieses lädt mir aber erst alles reinen den Computer
ändert sie in DNG und danach kann ich sie ansehen.
Welches Program nutzt ihr denn so zum anschauen der RAW Dateien? Es geht mir um ein schnelles ansehen und rauswerfen (Vorsortieren)
bevor ich ans weiterarbeiten denke. Ich weiss man kann das auch über LR machen aber ich tue mir damit sehr schwer.
Vllt habt ihr ein paar Tips und Gedanke dazu?
04.05.2021, 15:43   #2
Ich nutze, um Fotos auf dem Rechner ansehen, seit ewigen Zeiten irfanView. Damit konnte ich bisher alle Bilder und alle RAW's anschauen
ohne jedesmal wenn (Canon) eine neue RAW-Version rausgebracht hat aktualisieren zu müssen. Ich bin sehr zufrieden damit und mache es wie du.
Erst alle anschauen und eventuell löschen. Dann weiter verarbeiten.
Gruß, Matthias
04.05.2021, 15:58   #3

Hobbyfotograf

Ich nutze seit vielen Jahren einen MAC und erledige hiermit sämtliche Aufgaben die notwendig sind. Für die Bearbeitung meiner Fotos nutze ich zum einen Adobe Lightroom Classic und zum anderen Adobe Photoshop im Abo.
Natürlich erfordert das eine gehörige Portion Lerneifer um das Programm zu bedienen und entsprechende Ergebnisse zu erzielen. Ich bin damit mehr als zufrieden und kann es nur empfehlen. Die Entscheidung dafür muss dann jeder 
selbst für sich finden. 

VG Jürgen
04.05.2021, 16:03   #4
Profilfoto

Hallo Dirk
du schreibst "Dieses lädt mir aber erst alles reinen den Computer ändert sie in DNG und danach kann ich sie ansehen" Beim Lightroom import der Dateien klickst du demnach auf "Als DNG kop." an (Befindet sich in der obrigen Zeile vom Import Modul). Wenn du die RAW Dateien direkt importieren willst wähle "Kopie" wenn es sich um einen Import von der Kamera handelt. Damit bleiben die Bilder auf dem Kamera und werden von dort nur auf den Computer kopiert. Ohne die Umwandlung in DNG geht es um einiges schneller.
04.05.2021, 16:33   #5

Hobbyfotograf

Hallo zusammen,
wenn du mit Mac abreitest schau die die Bilder einfach mit der Vorschau an!
Karte in den reader, in der Sekunde kannst du die Bilder ansehen.
nur im Studio, da arbeite ich mit tethering Kabel direkt in Capture One 21.
Capture One, importiert mir die original CR2 ins Programm.
04.05.2021, 20:18   #6

Hobbyfotograf

@Nor bert

 
danke Norbert,
ja beim übertragen werden sie in DNG gewandelt. Das ist auch so gewollt. Nur würde ich sie gerne einfach ohne LR betrachten. Wie der Vorschlag von Matthias mit Iran View (werde ich ausprobieren) bei dem ich hoffe dass es auf Mac OS läuft. 

04.05.2021, 20:27   #7

Hobbyfotograf

@Jürgen Nickel

danke für die Info. Auch ich nutze beide Programme habe aber immer noch Probleme durchzusteigen. Ich tue mich immer wieder schwer mit den Einstellungen. Es ärgert mich wenn er die Vorschauen auf den Mac lädt und hier die FP ruckzuck voll ist. Ich hoffe dass ich im nächsten 1/2 Jahr etwas mehr damit befassen kann

04.05.2021, 20:29   #8

Hobbyfotograf

@Josef Prinz,

danke für die Info. Leider kann der Mac mit den RAF Dateien nichts anfangen bzw sie öffnen 

04.05.2021, 21:00   #9

Hobbyfotograf

@Dirk Zuschlag

 wußte nicht das du mit Fuji RAF arbeitest.
schade, das ich dir nicht helfen konnte.

kostenloser Vorschlag: capture one bietet für Fuji Kamera ein eingeschränkte Version an.

weiterarbeiten mit PS od. LR sollte problemlos funktionieren.

04.05.2021, 21:05   #10

Hobbyfotograf

Danke Josef, da werde ich mich mal schlau machen
04.05.2021, 21:06   #11

Hobbyfotograf

@Dirk Zuschlag

 Gerne! 😉

05.05.2021, 12:20   #12
Profilfoto

@Dirk Zuschlag

 
Kannst du mir sagen warum die Umwandlung beim Import in DNG von dir so gewollt ist?

05.05.2021, 12:43   #13

Hobbyfotograf

@Nor bert

das ist bedingt dem RAF Format von Fuji das nicht sonderlich oft erkannt wird und zudem nutze ich noch Nikon und so hätte ich ein weiteres Format.
Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren wenn es andere Vor/Nachteile geben sollte

05.05.2021, 14:53   #14
Profilfoto

@Dirk Zuschlag

 
...gelegentlich bekomme ich von Freunden auch Bilder im RAF Format zum bearbeiten zur Verfügung gestellt. Diese importiere ich auch in Lightroom (ohne Umwandlung in DNG) um diese zu entwickeln. Diese werden dann von Lightroom weiter zu Photoshop übertragen.
Gerade beim Inport von der Kamera, wo es ja zu begin um die Selektion geht ob ein Bild gelöscht wird oder zur Bearbeitung markiert wird, sehe ich keinen Sinn ins DNG Format umzuwandeln. Kostet nur Zeit und Festplatten Kapazität.
Wenn gewünscht kann die spätere Umwandlung in DNG von den behaltenen Bildern ja durchaus vorgenommen werden.

05.05.2021, 15:47   #15

Hobbyfotograf

Danke für den Tip
10.09.2021, 22:22   #16

Hobbyfotograf

@Dirk,
hast Du es schon einmal mit dem von Fujifilm kostenlosen Raw Converter versucht? 
Der kann natürlich mit den .raf Dateien umgehen👍🏻
10.09.2021, 23:26   #17

Hobbyfotograf

Nein noch nicht. Werde mich morgen einmal einlesen und ansehen. Danke für den Tip
18.09.2021, 09:17   #18
In der Windows-Version von Photoshop gehört immer auch Bridge dazu. Ob das bei Mac auch der Fall ist weiss ich leider nicht. Bei Bridge hast Du eine schnelle Übersicht, kannst Noten vergeben, Fotos löschen etc. Und Bridge arbeitet natürlich perfekt mit Photoshop zusammen.

LG, Mike
129 Aufrufe | 18 Beiträge