Aktregeln

Erotik- & Aktregeln

Wir mögen erotische Fotos. Die Akt Fotografie ist einfach etwas wunderbares. Doch die Erotik-Fotografie ist weit mehr als nackte Haut.

Öffentliche Kategorie oder Erotik & Akt?


Warum diese Regeln?

1. Was den einen anzieht, stößt den anderen ab. Doch niemand sollte gezwungen sein, etwas zu sehen, was er oder sie anstößig findet. Daher müssen wir einen gemeinsamen Rahmen finden, innerhalb dessen sich möglichst alle wohl fühlen.


2. Da wir mit verschiedenen Online Anbietern zusammenarbeiten, unterliegen wir natürlich auch einigen Auflagen. Unsere öffentlichen Seiten müssen deshalb FSK12 sein, während der geschlossene Erotik- und Aktbereich FSK16 sein darf.



So einfach ist es

zu 1. Stell dir die Frage: Zeigt mein Foto etwas erotisches? Ja oder nein? Ganz ehrlich! Ein Foto mit erotischem Inhalt gehört in die Kategorie Erotik & Akt, weil es erotisch ist. Dabei ist es doch unerheblich, wie viel nackte Haut zu sehen ist. Wir alle wissen doch zu gut, das es für ein erotisches Foto keine nackte Haut braucht. 


zu 2. Beachte: Die Kategorien haben nicht den Sinn nackte Haut vor Kindern zu verbergen. Wir möchten unseren Mitgliedern innerhalb der Kategorien Fotos präsentieren, die sie dort erwarten.



Die Akt Kategorien sind keine Strafplätze...

Wir möchten nicht darüber diskutieren, ob ein Bild erotischen Inhalt zeigt oder nicht. Im Zweifelsfall reicht die Annahme Dessen. Es gibt immer mal wieder Mitglieder, welche ihre Akt- und Erotik-Fotos absichtlich nicht in die dafür vorgesehenen Kategorien hochladen, damit Sie für alle öffentlich zu sehen sind. Stellen wir eine derartige vorsätzliche Regelverletzung fest, kann Dies zur Sperrung des Mitgliedes führen.


Im Zweifelsfall reicht die Annahme, dass diese Aktregeln verletzt werden, um ein Bild zu entfernen, das Mitglied entsprechend zu ermahnen oder zu sperren. In diesem Sinne behalten wir uns auch das Recht vor, Einzellfallentscheidungen zu treffen. Eine Beurteilung nach künstlerischen Aspekten findet dabei nicht statt.


Was ist (nicht) erlaubt?

Sexuelle Handlungen dürfen nur verdeckt sichtbar sein. Geschlechtsteile dürfen dabei nicht sichtbar sein. Darstellungen von Erektionen, des geöffneten Geschlechtsorgans der Frau, des Anus sowie die fokussierte Darstellung eines Geschlechtsorgans als bestimmendes Bildmotiv sind nicht erwünscht.