22.03.2020, 11:22   #1

Hobbyfotograf

Recht am eigenen Bild

Wie geht Ihr bei Straßen- oder Eventfotos mit dem Recht am eigenen Bild um? Lasst Ihr Euch von jedem eine Freigabe erteilen? Hat jemand Erfahrungen mit einem aktuellen Rechtsstreit?

31.03.2020, 14:14   #2

Hobbyfotograf

Da ich nicht zu 100% weiß was man nun darf oder nicht, versuche ich immer die Gesichter so darzustellen das man sie nicht erkennen kann.

Da gibts unterschiedliche Aussagen, bei Menschenmassen wie zB im Stadion ist das anders wie eine Aufnahme mit 3Personen.

Bisher hatte ich noch nicht die Voraussetzungen um es bestätigen zu lassen.

Manche denken auch, das wird wohl gut gehen und veröffentlichen einfach solche Fragwürdigen Aufnahmen. Kann allerdings durch einen verflixten Zufall auch voll in die Buchse gehen. 

Unter gewissen Umständen kann es dann auch teuer werden..