• Freitag, 23. September
  • Michael Geissel
    hat ein Foto hochgeladen. 23.09.2022, 12:06

    NGC 281 Pacman-Nebel mit 15 Stunden
    ich konnte letzte Nacht nochmal ein paar Stunden nachlegen und komme nun auf 15 Stunden 5Minuten. Aber das Ende ist noch nicht in Sicht. 😃 Ziel sind über 20 Stunden auf das Objekt, damit es noch mehr tiefe bekommt.

    Die EBV 181 Bilder mit je 300sec Belichtungszeit wurden zu einem Summenbild mit Deepskystacker gestackt. Die erste EBV lief über Fitswork und die Fetigstellung dann über PS Elements 2020. Aufgenommen aus meiner Remotesternwarte in Deidesheim. Teleskop TS Photoline 102/714mm, Reducer 0,79, ZWO ASI 294mc Kamera mit Optolong L-eHance Filter. Die Nachführung lief über eine Skywatcjer EQ6R.
    Kommentare werden geladen ...
  • Donnerstag, 22. September
  • Michael Geissel
    hat ein Foto hochgeladen. 22.09.2022, 06:07

    NGC 281 Pacman-Nebel
    NGC281 Pacman Nebel, gestackt aus 94 Bildern mit je 300sec Belichtungszeit. (7h40m)

    NGC 281 ist ein Emissionsnebel im Sternbild Kassiopeia am Nordsternhimmel, der 9500 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Der Nebel ist im Index-Katalog als IC 11 erfasst und wird umgangssprachlich wegen seiner Ähnlichkeit mit der bekannten gleichnamigen Videospiel-Hauptfigur vor allem im englischen Sprachraum auch als Pac-Man-Nebel bezeichnet. In NGC 281 ist der offene Sternhaufen IC 1590 eingebettet, dessen Sterne um das Zentrum des Nebels verstreut sind und von denen einige durch ihre Röntgenstrahlung hervortreten. Das hellste Mitglied von IC 1590, das Mehrfachsternsystem BD +55° 191 (HD 5005), ist die ionisierende Quelle des Nebels. Der Nebel enthält auch mehrere Bok-Globulen, in denen durch Infrarotaufnahmen Anzeichen für Sternentstehung festgestellt werden konnten. Ebenfalls in Infrarotaufnahmen ist die Molekülwolke erkennbar, deren ionisierter Teil der Emissionsnebel ist.
    Kommentare werden geladen ...
  • Mittwoch, 14. September
  • Michael Geissel
    hat ein Foto hochgeladen. 14.09.2022, 14:09

    die Freude ist groß.
    Endlich sind sie da und ich freue mich wie ein Schneekönig 😃 Aus meiner Kollektion der Sternwarte Deidesheim habe ich einen Kalender drucken lassen. Limitiert auf 50 Stück.

    In dem Kalender stecken rund 150 Stunden an Arbeit, Belichtungszeit und EBV.

    VK Preis 30€ + Versand 5,99€
    Kommentare werden geladen ...
  • Dienstag, 13. September
  • Michael Geissel
    hat ein Foto hochgeladen. 13.09.2022, 17:15

    Nordamerika-Nebel
    Der Nordamerika Nebel befindet sich im Sternbild Schwan, direkt beim Hauptstern Deneb. Diese Widefield Aufnahme wurde mit 250mm Brennweite aufgenommen und aus 13 Bildern a 480sec gestackt via deepskystacker. Das Teleskop war ein Redcat51.
    Kommentare werden geladen ...
  • Michael Geissel
    hat ein Foto hochgeladen. 13.09.2022, 17:09

    Milchstrasse mit Zentrum
    Unsere Milchstrasse, in besonderst dunklen Gegenden sehr gut als weißes band am Nachthimmel zu erkennen.

    Die beste Zeit um auch unser Zentrum der Galaxie zu erwischen ist im Sommer, denn das Zentrum steht zwischen dem Sternbild Schützen und Skorpion. Die roten verwaschenen Flecken dazwischen sind der Lagunennebel, M17 und M16 Adlernebel.
    Kommentare werden geladen ...
  • Michael Geissel
    hat ein Foto hochgeladen. 13.09.2022, 17:05

    zunehmender Mond
    Unser Mond umkreist die Erde innerhalb von 28 Tagen, seine eigene Rotation beträgt genau so lange, daher sehen wir immer nur die vordere Seite. Bei Neumond wird auch die Darkside of the Moon von der Sonne komplett angestrahlt aber dies können wir leider nicht beobachten.
    Kommentare werden geladen ...
  • Michael Geissel
    hat ein Foto hochgeladen. 13.09.2022, 17:01

    Mofi 2018
    Totale Mondfinsternis, wenn sich die Erde zwischen Mond uns Sonne schieb und der Kernschatten über uns hinweg wandert.
    Kommentare werden geladen ...
  • Montag, 12. September
  • Michael Geissel
    hat ein Foto hochgeladen. 12.09.2022, 18:05

    Komet Neowise
    Der Komet C/2020 F3 wurde am 27. März 2020 im Rahmen des Projekts NEOWISE (Near-Earth Object Wide-field Infrared Survey Explorer) mithilfe des reaktivierten Weltraumteleskops WISE am Südhimmel entdeckt.

    Für den Kometen konnte aus 1313 Beobachtungsdaten über einen Zeitraum von 438 Tagen eine langgestreckte elliptische Umlaufbahn bestimmt werden, die um rund 129° gegen die Ekliptik geneigt ist. Die Bahn des Kometen verläuft damit stark angestellt gegen die Bahnebenen der Planeten, und er durchläuft seine Bahn relativ zu diesen im gegenläufigen Sinn.
    Kommentare werden geladen ...
  • Michael Geissel
    hat ein Foto hochgeladen. 12.09.2022, 17:49

    Mond
    mal eine kleine zusammenstellung von Mond mit Sterne.
    Kommentare werden geladen ...
  • Sonntag, 11. September
  • Michael Geissel
    hat ein Foto hochgeladen. 11.09.2022, 08:10

    Astro-Wandkalender A3 mit eigenen Bildern
    Hallo zusammen,



    auch für nächstes Jahr konnten wir aus unserer Kollektion einen A3 Wandkalender erstellen.

    12 fantastische Aufnahmen die aus unseren kleinen privaten Remotesternwarte aufgenommen wurden.

    Alle Bilder zusammen haben eine gesamte Belichtungszeit von über 110 Stunden.

    Wer interesse an einem Kalender hat, kann diese gerne bei mir unter:



    Mail: astro.pfaelzerwald@gmail.com



    bestellen.



    Preis: 30€ + Versand 5,99€
    Kommentare werden geladen ...