• März 2022
  • Jürgen Nickel
    hat ein Foto hochgeladen. 27.03.2022, 19:15

    die heutige Morgenrunde der Mandarinente
    Kommentare werden geladen ...
  • Jürgen Nickel
    hat ein Foto hochgeladen. 17.03.2022, 17:22

    welcher sich in den Nachmittagsstunden bei herrlichem Wetter entfaltet
    Kommentare werden geladen ...
  • Jürgen Nickel
    hat ein Foto hochgeladen. 07.03.2022, 18:44

    dem Licht entgegen
    ist jeden Tag eine Freude die Krokusse zu sehen. Ein Zeichen das nun bald der Frühling immer näher rückt
    Kommentare werden geladen ...
  • Februar 2022
  • Jürgen Nickel
    hat ein Foto hochgeladen. 20.02.2022, 16:47

    Im Vorbeiflung
    ein Runde über den See fliegen und dann wieder an entfernter Stelle zur Landung ansetzen
    Kommentare werden geladen ...
  • Jürgen Nickel
    hat ein Foto hochgeladen. 08.02.2022, 17:12

    Prachteiderente, männlich
    Die Prachteiderente (Somateria spectabilis), auch Königseiderente, ist eine Vogelart aus der Gattung der Eiderenten (Somateria) und der Familie der Entenvögel (Anatidae). Die Art, deren Männchen ein unverwechselbares Prachtkleid haben, brütet zirkumpolar an den Küsten und Inseln des nördlichen Eismeers. Wie bei vielen arktischen Vogelarten ist der Bestand der Prachteiderente starken Schwankungen unterworfen. Sie gilt jedoch insgesamt als nicht gefährdet. Während des Winterhalbjahres sind sie an den Küsten Skandinaviens und Islands zu beobachten. An den Küsten der Nord- und Ostsee sind sie nur vereinzelt als Irrgast zu sehen.

    Info aus Wikipedia
    Kommentare werden geladen ...
  • Jürgen Nickel
    hat ein Foto hochgeladen. 07.02.2022, 18:22

    Eisente, hier der männliche Part
    Die Eisente (Clangula hyemalis) ist eine monotypische Art, die zur Familie der Entenvögel (Anatidae) gehört. Sie ist die kleinste der Tauchenten und wird der Gruppe der Meerenten zugerechnet. Sie nimmt aber innerhalb dieser Gruppe eine Sonderstellung ein, weil sie sich sowohl morphologisch als auch anatomisch von den anderen Arten unterscheidet. Zu den ungewöhnlichen Eigenschaften dieser im hohen Norden verbreiteten Art zählt, dass sie dreimal im Jahr ihr Gefieder wechselt.

    Die Eisente zählt zu den zahlreichsten Enten der arktischen Fauna und galt bis vor kurzem als nicht gefährdet. Etwa fünf Millionen Eisenten lebten in Westrussland und dreimal so viele in ihrem übrigen Verbreitungsgebiet.[1] Allerdings erleidet die Art vor allem in Europa seit rund zwei Jahrzehnten einen deutlichen Bestandsrückgang und wurde daher von der IUCN im Jahr 2012 erstmals als gefährdet (vulnerable) eingestuft.[2] Unter allen Anatinae hat sie das nördlichste Brutgebiet.[3] In Europa ist sie während des Win…
    mehr
    Kommentare werden geladen ...
  • Januar 2022
  • Jürgen Nickel
    hat ein Foto hochgeladen. 08.01.2022, 16:07

    Eichelhäher
    von seinem Ansitz wirkte er satt, zufrieden und die Ruhe selbst
    Kommentare werden geladen ...
  • Dezember 2021
  • Jürgen Nickel
    hat ein Foto hochgeladen. 15.12.2021, 19:31

    Die Antonov 225
    heute wieder von Leipzig in die große weite Welt gestartet. Im Hintergrund eine Maschine der DHL welche ebenfalls starten wird.
    Kommentare werden geladen ...
  • Jürgen Nickel
    hat ein Foto hochgeladen. 10.12.2021, 10:08

    Buchfink neugierig
    immer auf der Suche nach Leckereien
    Kommentare werden geladen ...
  • Jürgen Nickel
    hat ein Foto hochgeladen. 09.12.2021, 17:19

    es ist dann soweit
    bald kommt dann Schnee, Eis und Kälte
    Kommentare werden geladen ...