03.11.2022, 20:29   #31

Hobbyfotograf

@Andreas F

 Nun sind ja doch einige Anregungen eingegangen. Herzlichen Dank dafür.

05.11.2022, 10:01   #32
Zur Information.

https://www.heise.de/meinung/Adobes-Midlife-Crisis-7324564.html
05.11.2022, 18:24   #33

Hobbyfotografin

@Gabriele Haase

was ich noch vergessen habe zu erwähnen und hier auch schon angesprochen wurde - Darktable ist ein kostenfreies Programm, Lightroom sehr ähnlich und ist ein echt gutes Programm, welches ich auch immer wieder mal verwende und ich meine alle RAW Dateien (auch die meiner neuen A7 IV) problemlos bearbeiten kann. Ursprünglich gab es dieses Programm nur für Linux Rechner, seit längerem aber auch für Windows, mittlerweile auch in Deutsch. 
Gruß, Gabi 

05.11.2022, 21:49   #34

Eigentlich gibt es mittlerweile kaum noch einen Grund der für Windows spricht.

 

06.11.2022, 10:52   #35

Hobbyfotograf

Zwischenbericht: Hab mit das Darktable runtergeladen. Heute werden die ersten Versuche gestartet.
06.11.2022, 18:37   #36

Hobbyfotograf

@Andreas F

 Was ist die bessere Alternative Linux / macOS ?

06.11.2022, 19:38   #37
Das darf jeder für sich selber herausfinden. Es gibt aber keine zwingenden Gründe mehr für Windows. Ich sage damir nicht, dass es schlecht ist. macOS wenn man unbedingt die Apfel Hardware und auch des Unternehmens dunklen seiten möchte.
Linux ist etwas einfach da es da ja jede Menge Verschiedene Distros gibt. da gibt es auch alternativen die alles andere als besser sind wenn man Fenster klicken gewohnt ist.
Aber es gibt ja auch noch BSD was allerdings schon ein wenig spezieller ist.
Aber mit einer guten Linux Distro hat man mitlerweile eigentlich alles was auch Windows hat. Abgesehen von den ständigen Updates, Sicherheitsupdates, Sicherheitslücken, etc. . Ich kann nicht beurteilen wie das beim Heimrechner aussieht aber ich werde mindestens zwei mal die Woche beim Arbeiten durch ein entsprechendes Sicherheitsupdate ausgebremst. Zusätzlich kommt hin und wieder ein Programm um die Ecke welches sich daraufhin auch Updatet. Es ist ein Graus.

Aber egal es gibt Alternativen und ich bleibe dabei es gibt kaum noch einen Grund der für Windows spricht.
13.01.2024, 01:13   #38

Hobbyfotograf

@Dirk Zuschlag Ich bin Lightroom Muffel, habe gute PS Kenntnisse und archiviere und sortiere mit Bridge. LG

 

13.01.2024, 13:45   #39

Hobbyfotograf

Ich verwende von Anfang an darktable, anfangs unter Linux, seitdem ich mit silverfast scanne auch unter Windoze. Ich kenne LR in der fast aktuellen Version von einem Freund, konnete nichts finden, was darktable nicht auch könnte. Ok, vllt das eine oder andere tagesaktuelle raw-Format eines Kameraherstellers - habe ich aber bislang noch nicht gebraucht, und nach einem halben Jahr nach Erscheinen der Kamera ist es auch in darktable drin.
Für win spricht eigentlich nur noch die umfassende Verbreitung. Daher bekommt man relativ viel brauchbare Spezialsoftware, z.B zum Stacken, für HDR oder Panos als Freeware oder zumindest bezahlbar und ohne Abo. (etwa die Franzis-Programme), die es für Linux nicht gibt. Mac ist keine Option, ist nur eine mittelmäßige Unix-Distribution ohne Rootrechte 😛 Gimp ist zwar vom Leistungsumfang ok, aber umständlich. Für die eigentliche Bearbeitung habe ich ein uraltes Corel Photopaint. Das nimmt auch alle PS-Plugins an. Abomodelle wie das aktuelle PS mag ich gar nicht. Deswegen bin ich auch noch nicht im KI-Bereich unterwegs - midjourney gibt es leider nur als Abo....
873 Aufrufe | 39 Beiträge